WLAN für Städte & Gemeinden
Mit eWLAN® Ihr WiFi4EU Projekt gestalten
  stabile & sichere WiFi-Lösung
  sicherer WLAN-Zugang für Sie und Ihre BürgerInnen
  datenschutzgeprüft nach EU-DSGVO
  umfassender Service für reibungslosen Betrieb
eWLAN by Erhardt Bürowelt
 
 

WiFi4EU mit eWLAN® - Professionelle Hotspot-Lösung

Machen Sie mit eWLAN® aus WiFi4EU ein WiFi 4 u!

Mit der Initiative WiFi4EU stellt die Europäische Union in den kommenden Jahren insgesamt 120 Millionen Euro zur Verfügung, um öffentliche Hotspots zu fördern. Profitieren auch Sie als Stadt, Gemeinde oder öffentlicher Träger davon. Bewerben Sie sich um einen von insgesamt 8.000 Gutscheinen im Wert von 15.000 €.

Vertrauen Sie bei der Umsetzung Ihres WLAN Projekts auf einen kompetenten und zuverlässigen Partner vor Ort. Mit eWLAN® powered by Erhardt Bürowelt erhalten Sie einen professionellen WiFi Hotspot sowie exzellenten Service. Bei uns stehen Sie und Ihr WLAN-Projekt im Mittelpunkt. Eben ein WiFi 4 u!


 
 
 
 

Dafür steht eWLAN®

individuelles WLAN

Individualität

  • Ausführliche Bedarfsanalyse
  • Individuelles Betriebskonzept
  • Vor-Ort-Ausleuchtung zur optimalen Planung

 

hochverfügbares WLAN

Hochverfügbarkeit

  • Professionelle Hardware nach aktuellem ac-Standard
  • 24/7 Monitoring
  • Netzinterne Backup-Funktion

 

sicheres WLAN

Sicherheit

  • Individuelle Zugangsrechte
  • EU-DSGVO konforme Umsetzung
  • Laufende Sicherheitsupdates

 

skalierbares WLAN

Skalierbarkeit

  • Einfache Erweiterung des bestehenden Netzes
  • jederzeit möglich
  • ohne großen Mehraufwand

 

 
 
 
 
 

eWLAN® - die optimale WiFi4EU Hotspot-Lösung für Städte & Gemeinden

eWLAN - optimale WiFi4EU Lösung

Mit eWLAN® lässt sich Ihr WLAN Projekt einfach und WiFi4EU-konform umsetzen. Das bedeutet für Sie:

  • Professionelle Hardware
    zur Einhaltung der Sicherheitsvorgaben, des Datenschutzes sowie der technischen Anforderungen
  • Bereitstellung des Internetanschlusses
    inkl. Prüfung Verfügbarkeit der geforderten 30 Mbit/s.
  • Flexible Vertragsgestaltung
    zur optimalen Organisation Ihres Projekts während der gesamten Laufzeit
  • Erhardt Bürowelt als registrierter WiFi4EU-Anbieter
  • Zeitnahe Umsetzung durch unsere Experten

 
 
 
 
 

Das sollten Sie über WiFi4EU wissen!

Was wird über WiFi4EU gefördert?

Die Förderung der EU umfasst die Geräte- und Installationskosten von WiFi-Hotspots in öffentlichen Räumen. Die Förderhöhe beträgt hierbei 15.000 €, wobei diese auch für die Teilfinanzierung eines größer angelegten Projekts verwendet werden kann.

Folgende Kriterien gelten zudem für die Förderfähigkeit:

  • Am Ort des geförderten Hotspots darf noch kein ähnliches WiFi- oder WLAN-Angebot bestehen.
  • Der Hotspot muss für mindestens 3 Jahre den Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei zur Verfügung stehen.
  • Für den Hotspot muss die gemeinsame visuelle Identität verwendet und auf die zugehörigen Online-Informationen verwiesen werden.
  • Minimum Breitbandgeschwindigkeit: 30 MBit/s.


    Wer kann sich auf einen Gutschein bewerben?

    Bewerben können sich Städte, Gemeinden und öffentliche Träger.
    Bei der nächsten Aufforderung zur Bewerbung im Herbst 2018 können jedoch nur Gemeinden oder entsprechende kommunale Verwaltungen einen Antrag stellen. In einer von der Europäischen Kommision zur Verfügung gestellten Liste, können Sie prüfen, ob Ihre Gemeinde für eine Bewerbung in der ersten Aufforderungsrunde zugelassen ist.

    Während der gesamten Laufzeit des Programms, kann jede Gemeinde nur je einen Gutschein einsetzen. Sollten Sie also z. B. in der ersten Runde einen Gutschein zugeteilt bekommen haben, dann dürfen Sie sich in den folgenden Runden um keinen weiteren Gutschein bewerben.


    Wie läuft das Bewerbungs- und Auswahlverfahren ab?

    1. Registrieren für WiFi4EU

    Um am Bewerbungsverfahren teilnehmen zu können, sollten Sie sich bereits im Vorfeld der ersten Aufforderungsrunde über das WiFi4EU Webportal registrieren. Hierfür benötigen Sie unter anderem ein EU-Login-Konto sowie grundlegende Daten zur Gemeinde und des Ansprechpartners. Die Registrierung ist ab sofort möglich.

    2. Auf Gutschein von WiFi4EU bewerben

    Die Registrierung allein reicht noch nicht aus, um sich auf einen Gutschein zu bewerben. Dies müssen Sie explizit in den einzelnen Aufforderungsrunden tun und erfolgt über Ihren registrierten Account im WiFi4EU-Webportal.

    3. Schnell sein, um beim Auswahlverfahren berücksichtigt zu werden

    Die Gutscheine im Wert von 15.000 € werden nach dem sog. Windhundverfahren vergeben. Das heißt, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Es wird jedoch sichergestellt, dass alle EU-Länder eine Mindestzahl an Gutscheinen erhalten (im ersten Verfahren mind. 15 Gutscheine je Land)


    Wie wird ein zugeteilter Gutschein eingelöst?

    Sollten Sie einen Gutschein erhalten haben, dann müssen Sie innerhalb von 1,5 Jahren nach Erhalt des Gutscheins Ihren WiFi-Hotspot in Betrieb nehmen. In diesem Zeitraum können Sie also Ihr Projekt definieren und ein WiFi-Installationsunternehmen zur Einrichtung beauftragen. Als registrierter Anbieter helfen wir Ihnen gerne bei der Planung, Installation und Wartung Ihres öffentlichen Hotspots.

    Der Gutschein selbst wird vom Anbieter des WLANs eingelöst. Erst wenn sowohl der Anbieter als auch der Antragsteller über das WiFi4EU-Webportal die ordnungsgemäße Inbetriebnahme des Hotspots bestätigt haben erfolgt die Zahlung.


    Warum soll ich meinen HotSpot mit eWLAN® und Erhardt Bürowelt umsetzen?

    Als registrierter und gewerblicher Anbieter erfüllen wir die von der Europäischen Kommission genannten Voraussetzungen zur Installation eines Hotspots, gefördert durch WiFi4EU. 

    Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Einrichtung professioneller WLAN-Netze, wissen wir genau, worauf es Ihnen ankommt:

    • Kompetente Betreuung und Beratung vom ersten Kontakt bis zur Installation Ihres WLANs und darüber hinaus.
    • Ein WLAN, das für Sie wenig Mehrarbeit bedeutet, aber erheblichen Mehrwert bietet.
    • Hohe Sicherheit durch entsprechende Updates und Monitoring.

    Dies alles erhalten Sie mit eWLAN und Erhardt Bürowelt. Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Wann findet die nächste Aufforderung zur Einreichung von Anträgen statt?

    Nachdem es bei der ersten Aufforderung zu technischen Problemen kam, musste diese leider von der Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) der Europäischen Kommission widerrufen und am 07.11.2018 widerholt werden. Die Möglichkeit, an der ersten Runde teilzunehmen, ist aktuell vorbei. Im Abstand von ca. 6 Monaten sollen noch drei weitere Runden gestartet werden. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

     
     
     

    Jetzt weitere Infos anfordern!

     
     

    IHR ANSPRECHPARTNER:
    Jan Stroh
    Digital Solutions Consultant

    Tel.: 0721 9878-218

    Bild Ansprechpartner WLAN mit eWLAN

     
     

    IHR ANSPRECHPARTNER:
    Jan Stroh
    Digital Solutions Consultant

    Tel.: 0721 9878-218

    Bild Ansprechpartner WLAN mit eWLAN
     
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen